sportfilme.com

Sportfilme beginnend mit G

Mit "G" beginnende Namen der Sportfilme.



Gascoigne

2015, Großbritannien.

Gauchos del mar: Surfeando el pacifico Americano

2012, Amerika/Argentinien.

Gauchos del mar: Tierra de Patagones

2014, Argentinien.
Einen an die Südspitze Patagoniens, der die wunderschöne, einsame Natur kurz vor der Antarktis zeigt. Unberührte Wellen, Wale, Pinguine, Haie – und kauzige Menschen, die sich in dieser harschen Gegend eine Existenz aufgebaut haben.

Gefährliche Brandung

1991, Amerika, mit Gary Busey, Keanu Reeves und Patrick Swayze.
Ein FBI-Agent mischt sich wegen seiner Ermittlungen in einer Bankraub-Serie ins kalifornische Surfer-Milieu, wo er die Täter vermutet.

George Best: All by Himself

2016, Großbritannien.

Geraldinos

2015, Brasilien.

Get N Classic Vol. 3

2014, Amerika.
Die Top-Surfer Dane Reynolds, Nathan Fletcher, Alex Knost, Joel Tudor und die Florence-Brüder reisen an exotische Orte: Schottland, eine geheime Karibikinsel, Peru, Tahiti und Hawaii standen auf der Liste – und keiner dieser Spots enttäuschte.

Glass Love

2004, Australien, mit Derek Hynd, Joel Fitzgerald und Wayne Lynch.

Goal 2: Living the Dream

2007, Deutschland/Großbritannien, mit Anna Friel, Kuno Becker und Stephen Dillane.
Während seine Verlobte Roz ihre gemeinsame Hochzeit in England plant, wird für Santiago Munez der Traum eines jeden Fußballers wahr: er soll mit David Beckham und Zinedine Zidane im selben Team spielen. Doch schon bald lernt er auch die Kehrseite des Erfolgs kennen und...
Filmposter 'Goal! (2005)'

Goal! (2005)

2005, Amerika, mit Alessandro Nivola, Kuno Becker und Marcel Iures.
Der junge Auswanderer Santiago Munez träumt in Los Angeles von einer Karriere als Fußballer, doch in den USA stehen seine Chancen schlecht. Als der Talentscout Glen Foy den Argentinier zum Probetraining beim britischen Premiere-League-Club Newcastle United einlädt,...